TEXTS.

_2019

Vom bürgerlichen Blick zum posthumanen Schnitt. Kuratorische Praxis im Kontext medientechnologischer Entwicklungen, In: Klein, Kristin/ Noll, Willy (Hg.): Because Internet. Publikation zum Nachwuchsforschungstag, zkmb (im Erscheinen).

Halfway House, EXILE, Wien, Textfragment

Am Rande des Raums - Lean in (Universität zu Köln) von Mirjam Thomann. In: Peter Marx (Hg.): Schätze der Universität, Köln: Greven Verlag (im Erscheinen).

Curating (in) the classroom. Kuratieren als Arts Education in Transition? In: Jane Eschment, Torsten Meyer, Aurora Rodonò (Hg.): Arts Education In Transition. München: kopaed (im Erscheinen).

_2018
IT GOES BEYOND JUST SHOWING REPRESENTATIONS - an interview with anna anthropy, Keen On Magazine, Issue No. 7, Game Studies, July 2018.

SUCK MY CODE - How VNS Matrix connected “cunt art” to queer gaming, Keen On Magazine, Issue No. 7, Game Studies, July 2018.

Marianne Vlaschits - A New Home. Text zur Einzelausstellung Marianne Vlaschits, A New Home, in der Galerie Nathalie Halgand, 09. March 2018 - 21. April 2018, Wien.

_2017
A Future Request On Curating. Politische Potentiale kuratorischer Praxis am Beispiel von dgtl fmnsm, MA Kulturen des Kuratorischen, Hochschule für Grafik und Buchkunst, Leipzig (unveröffentlicht).

BECOMING ALIEN – Science Fiction für eine bessere Zukunft, Start II - Images into Words, Magazin der Sommerakademie Salzburg 2017, Klasse Kimberly Bradley, Salzburg.

TALK/TEACHING.

_2019
Digital Imaginaries (mit Kristin Klein und Annemarie Hahn)
Seminar, SoSe19, Institut für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln in Kooperation mit dem NRW-Forum.

Promises of Monster Revisited. Überlegungen zum feministischen Kuratieren
Vortrag gemeinsam mit Nora Brünger und Lisa Paland, Stiftungsuniversität Hildesheim, 18.6.2019.

Introducing Alice Peragine
Vortrag, Dear Humans: ART SCIENCE LAB II. TU Dresden, 23.03.2019.

curator/curating/the curatorial: Klasse Thomann zeigt Haltung
Workshop zur kuratorischen Praxis, Klasse Thomann, Kunsthochschule Kassel, 14.2.2019.

_2018
Queering Media Culture & Arts Education (mit Eva Busch, Jane Eschment, Olga Holzschuh, Kristin Klein, Katja Lell, Julia Nitschke, Aurora Rodonò)
Projektseminar, WiSe18/19, Institut für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln.

Future Memories: zukünftige Visionen von Technik und Gesellschaft in der zeitgenössischen Kunst und kuratorischen Praxis
Gäste: Cornelia Sollfrank, Ulla Heinrich, Fabian Saavedra-Lara/ Klaas Werner
Seminar, WiSe18/19, Institut für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln.

Visual Contensions, Gespräch mit M. Ragıp Zik und Olga Holzschuh
Lindenow 14, Kunstraum D21 Leipzig, 6.10.2019.

Methods of Curating: Über Strategien, Ästhetiken und Effekte kuratorischer Handlungsweisen
Gäste: Elke Krasny (Akademie der bildenden Künste Wien), Natalie Bayer (Friedrichshain-Kreuzberg Museum Berlin), Madushree Dutta (Akademie der Künste der Welt Köln) und Therese Schuleit (Künstlerin, Köln)
Seminar, SoSe18, Institut für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln.

(Xeno-)Feministisches Kuratieren
Vortrag gemeinsam mit Nora Brünger und Lisa Paland, Creamcake’s first Interrupted = “Cyfem and Queer" symposium, Südblock & aquarium Berlin, 28.4.2019.

_2017
Navigating the Present – Eine Podiumsdiskussion zu gegenwärtigen Strategien des Kuratierens. Mit: Stefan Heidenreich, Karina Nimmerfall, Torsten Meyer und Ingrid Roscheck.
Moderation gemeinsam mit Kristin Klein. Institut für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln, 7.12.2017.

Modell SUBLIMA: Kuratorische Praxis am Beispiel der SUBLIMA17
Seminar, WiSe17/18, Institut für Kunst und Kunsttheorie, Universität zu Köln.

Showing im_mobility - Mobilität(sparadigmen) in künstlerischer und kuratorischer Praxis, Diskussion mit Rheim Alkadhi und Joana Moll, Galerie KUB Leipzig, 29.6.2019.

Dea ex machina - zukünftige Visionen von Technik und Gesellschaft in der zeitgenössischen Kunst
Seminar, SoSe17, Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft, Stiftungsuniversität Hildesheim.

Dea ex machina - kuratorische Praxis am Beispiel der Gruppenausstellung Promises of Monsters
Übung, SoSe17, Institut für Bildende Kunst und Kunstwissenschaft, Stiftungsuniversität Hildesheim.